Presse und News

 

Workshop: Tearing Down Walls to Entrepreneurial Ecosystems in the Global South

Am 7. bis 12.11.2021 findet ein internationaler Alumni Workshop zum Thema „Tearing Down Walls to Entrepreneurial Ecosystems in the Global South“ statt. Ziel ist es, gründungsinteressierte Alumni aus dem Globalen Süden bzw. Alumni, die bereits gegründet haben, mit Berliner Startups zu vernetzen und neue Kooperationen anzustoßen. Über 50 Alumni aus dem globalen Süden haben ihre Teilnahme bereits bestätigt.

Wir laden Berliner Startups herzlich dazu ein, an dem hybriden Workshop bzw. an einzelnen Sessions des Workshops teilzunehmen.

Folgende Highlights gibt es:
1. Panel Discussion: „At the Crossroads of Global Research: Start-ups and the Importance of Intellectual Property Rights”
2. Sessions: „International Cooperation: Needs and Specifics in South Asia & Southeast Asia; MENA, Sub-Saharan Africa, Latin America”
3. Panel Discussion: „Engines of Sustainable Innovation: How Start-ups Challenge the Status-Quo“
4. Slam Day: “Alumni Country Slam"

Anmeldungen sind bis zum 31. Oktober unter folgendem Link möglich: 
https://ssl2.cms.fu-berlin.de/fu-berlin/en/sites/alumni/internationales/workshop-tearing-down-walls/PM-registration-form-startups/index.html

Das Programm gibt es hier: 
https://www.fu-berlin.de/en/sites/alumni/internationales/workshop-tearing-down-walls/_inhaltselemente_rd/Preliminary-Program/20210924_Tearing-Down-Walls_hybrid.pdf

Durchgeführt wird die Veranstaltung den Startupservices und Alumni-Büros der Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin, Freie Universität Berlin und Charite.

Tearing down walls to entrepreneurial ecosystem in the global south

Weitere Neuigkeiten

  • Humboldt-Universität verurteilt mediale Verunglimpfung von Wissenschaftlern

    Das Präsidium der Humboldt-Universität zu Berlin verurteilt die Berichterstattung der BILD-Zeitung vom 4. Dezember 2021 und hat eine Beschwerde gegen die BILD-Zeitung beim Deutschen Presserat eingereicht.
  • AdMaLab: Neues Inkubatorprogramm für die Materialwissenschaften

    Mit dem AdMaLab (The Berlin Materials and Hardware Lab) entsteht in Berlin ein neues und bisher einzigartiges Inkubatorprogramm für die Materialwissenschaften. Ab sofort können sich Gründer:innen mit Fokus auf Neue Materialien auf einen Platz im neuen Inkubatorprogramm bewerben.
  • Innovation durch Kooperation

    Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen und Big Data: Wir unterstützen Sie mit praxisnaher Expertise, wenn Sie vor neuen technologischen oder organisatorischen Herausforderungen stehen oder Ihre Produkte oder Dienstleistungen innovieren wollen.
  • AI Förderprogramm: K.I.E.Z. Incubator & Accelerator

    Das bundesweit erste Förderprogramm für Startups im Bereich KI - das K.I.E.Z. - öffnet ab sofort die Pforten für neue, vielversprechende KI-Startups aus Berlin. Die Abkürzung steht für "Künstliche Intelligenz Entrepreneurship Zentrum" und betitelt die Initiative zur Förderung von Gründungen wissenschaftsnaher Unternehmen im Bereich Künstlicher Intelligenz, die im Science & Startups Verbund der Berliner Universitäten ihren Ursprung haben.
  • Wissenschaft trifft Wirtschaft auf der Transfer Week 2021

    Die Humboldt-Universität zu Berlin ist im Rahmen der Reihe "Wissenschaft trifft Wirtschaft" mit drei spannenden Veranstaltungen auf der Transfer Week 2021. Ziel ist es, den Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu fördern.