133

gegründete
Unternehmen

110

Mio. eingeworbene
Venture Capital
Mittel

2500

umgesetzte
Forschungsprojekte

40

Mio. eingeworbene
Forschungsmittel

Header STartseite
HI Logo

Connecting Science and Society

Die Humboldt-Innovation vernetzt Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft mit Services in den Bereichen anwendungsnahe Forschung, wissenschaftsbasierte Startups, Weiterbildung und Veranstaltungen. Als 100%ige Tochtergesellschaft der Humboldt-Universität zu Berlin machen wir universitäre Forschung, Innovationen und Ressourcen verfügbar.

Humboldt-Innovation GmbH
Tel.: +49 30 2093 70752

info@humboldt-innovation.de

 

Fabelhafte Tiere

Neu im HumboldtStore: Fabelhafte Tiere

Die neue HumboldtStore Kollektion mit Originalmotiven aus der historischen Sammlung der Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin ist ab sofort im Online-Store erhältlich!
BlindMate

BlindMate - Eine soziale Dating-App

Normalerweise bringt HU-Doktorand Benjamin Wiegand in seiner Forschung Laserlicht mit Atomen zusammen. Das Startup, das er in seiner Freizeit mit drei Freund*innen gegründet hat, bringt Menschen zusammen.

“Group for Token-based Cultural Production”

Interdisziplinäre “Group for Token-based Cultural Production” (G4TbCP) der Humboldt-Innovation ist Teil der Expert:innendiskussion zum Thema NFT der Freunde der Nationalgalerie am 27.4.2021. Die G4TbCP untersucht die Bedeutung kultureller Artefakte in Verbindung mit den neuesten Entwicklungen der Blockchain- und NFT-Technologien.
4Campus

4Campus: Vier Universitäten in Berlin suchen innovative Ideen und unternehmerische Lösungen.

Mit unserem Ideenwettbewerb unterstützen die Gründungsnetzwerke von Charité, FU, HU und TU Berlin, im Verbund "Science & Startups" innovative Gründungsideen und unternehmerische Lösungsvorschläge. Wir suchen Studierende mit unternehmerischen Ideen und unterstützen die besten Projekte mit attraktiven Preisgeldern und einem breiten Unterstützungsangebot.
Flexperto

Erfolgreicher Exit von Alumni Startup FLEXPERTO

Das ehemalige Startup der Humboldt-Universität zu Berlin, FLEXPERTO, wurde von RGI erworben.
Marga-Faulstich Programm

Jetzt bewerben: Marga-Faulstich-Programm

Master-Studentinnen*, Absolventinnen*, Doktorandinnen*, Post-Doktorandinnen*oder Wissenschaftlerinnen* an der Humboldt-Universität zu Berlin mit einer Gründungsidee können sich ab jetzt für das Marga-Faulstich-Programm bewerben.

60 Seconds Science: Angst und Phobie

Was bedeuten Angststörungen für Betroffene? Und warum bleiben diese häufig unerkannt? Die Wissenschaftlerin Dr. Ulrike Lüken hinterfragt diese und weitere Fragen zum Thema Angst und Phobie. Als Expertin sucht die Wissenschaftlerin der Humboldt-Universität zu Berlin nach neuen Formen der Therapie, um Betroffenen zu unterstützen.
Humboldt Preis

Humboldt Preis 2021

Auch 2021 wird der Humboldt-Preis für herausragende Arbeiten des vergangenen Jahres wieder an Studierende und Nachwuchswissenschaftler*innen vergeben. In diesem Jahr wird zusätzlich der Innovationspreis für die besten "Research to Innovation" Qualifizierungsarbeiten vergeben. Die Humboldt-Innovation stellt dafür einen Geldpreis von jeweils 1.000 € zur Verfügung. Das Servicezentrum Forschung stellt den jeweiligen Gewinner*innen ein 2-stündiges Coaching zur Umsetzung ihrer Ideen durch den Humboldt-Startupservice oder das Innovation Management zur Verfügung.
sofatutor Fit Analytics

Investment und Exit – Erfolgreicher Monat für Alumni Startups der Humboldt-Universität

Der März ist der Erfolgsmonat für zwei Alumni Startups der Humboldt-Universität zu Berlin.
ESF 6 Abschlussbericht

Innovative Lehre

Abschlussbericht der Begleitforschung im Rahmen des Projekts „Humboldts Unternehmergeist PLUS“ gefördert durch den Europäischen Sozialfond und die Senatsverwaltung Berlin.
Forbes

HU Spin-Off Aaron unter den Top 10 der vielversprechendsten universitären Startups in DACH

In ihrer aktuellen Ausgabe hat die Forbes die vielversprechendsten Startups aus 30 Universitäten Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgewählt.

Einstein praktisch: 1,2 Millionen Euro Förderung für Startups

Das Land Berlin und der Europäische Sozialfonds investieren in den kommenden Jahren 1,2 Millionen Euro, um den Wissens- und Technologietransfer an der Humboldt-Universität zu Berlin zu stärken. So werden Gründungsvorhaben aus dem Bereich der „Quantentechnologien“ gefördert.

60 Seconds Science: Können Bäume Grippe bekommen?

Pflanzenviren bedrohen seit langem Bäume im Forst und urbanen Raum. Dennoch ist deren Gefahr für heimische Pflanzen nicht eingehend erforscht. Die Wissenschaftlerin Dr. Carmen Büttner der Humboldt-Universität zu Berlin ist Expertin auf dem Gebiet der Phytomedizin und untersucht diese Viren und deren Auswirkungen auf die Natur. 60 seconds science bietet Einblick in gesellschaftsrelevante und

60 Seconds Science: Visual Action

Prof. Dr. Martin Rolfs untersucht als Experte im Aktive Wahrnehmung und Kognition und geht der im Rahmen seiner Forschung der Frage nach: Wie verarbeitet unser Gehirn visuelle Reize und welchen Einfluss haben diese auf unsere Handlungen?

Lösungen für virtuelle Veranstaltungsformate und Pilotprojekt

Die aktuellen und auf ungewisse Zeit festgesetzten Kontaktbeschränkungen in Zeiten von COVID-19 stellen Veranstalter*innen bei der Planung von Fachtagungen, Konferenzen oder Symposien weiterhin vor große Herausforderungen. Dabei ist gerade das persönliche Netzwerken auf Präsenzveranstaltungen für den Austausch von Wissen und Forschung unabdingbar. Welche alternative Lösungen können hierfür gefunden werden? Wie lassen sich Networking und ein soziales Miteinander in andere – digitale oder hybride – Veranstaltungsformate transformieren?

Veranstaltungen aus allen Bereichen

19.05.

Science & Startups meets Industry: EdTech

Digitale Kooperationsveranstaltung für EdTech Startups und etablierte Akteure der Bildungsbranche, die daran arbeiten, das Lernen und Lehren in Schule, Universität und Beruf vielseitiger, interaktiver und effektiver zu gestalten.

31.05.

Conflict Management and Conflict Transformation

This training course gives a sound understanding of the phenomenon of conflict, which we will explore on the personal and interpersonal level, as well as on the level of large groups and societies.

02.06.

Quantensensorik und -imaging

Quantentechnologien wie Quantensensorik und -imaging sind dabei, Naturwissenschaft und Technik zu revolutionieren. Diverse Anwendungsbereiche finden sich u. a. in der Navigation und Datensynchronisation, Geodäsie, Umweltanalytik und Materialprüfung sowie Medizintechnik und medizinische Diagnostik.