Presse und News

 

Startup Förderprogramm Sustainable City - jetzt bewerben!



Das Programm

Mit dem Berliner Startup Stipendium (BSS) werden innovative, technologiebasierte Gründungsprojekte (2-4 Personen) bei der Entwicklung eines marktfähigen Prototyps gefördert. Stipendiat*innen erhalten pro Teammitglied ein Stipendium von 2.000 Euro sowie Zugang zu Infrastruktur und unterstützenden Coaching- und Qualifizierungsmodulen. Die Förderlänge beträgt zwischen 6 - 15 Monaten, abhängig vom Stipendienprogramm und den Bedürfnissen bzw. Phase des Startups. 

Der nächste Batch von dem Programm "Sustainable City" startet am 1.6.2022. Bewerbungsschluss ist der 3. April.

Welche Themen werden gefördert? Im Grunde alles, was unser Leben nachhaltiger und gesünder macht, z.B. im Bereich Smart Food und Landwirtschaft, grüne Energie, neue Formen der Mobilität, die Erhaltung unserer geistigen Gesundheit, die Entwicklung neuer Ideen für den Arbeitsplatz, die Gestaltung einer Kreislaufwirtschaft, die Entwicklung neuer Materialien für neue Technologien, Digitalisierung, Medienkompetenz und Cybersicherheit - diese und viele weitere Themen werden in naher Zukunft für nachhaltige, intelligente, digitale Städte und die Menschen, die sie bewohnen, benötigt.

Kontakt und Beratung

Unsere Ansprechpartner beraten Sie gern persönlich zu den Fördermöglichkeiten. Rufen Sie an oder schreiben Sie uns eine E-Mail - oder buchen Sie direkt eine kostenlose und unverbindlichen Erstberatung in unserem Terminkalender. 

Ansprechpartner

Katja Brunner
BSS Gründungsberaterin Sustainable City

(030) 2093-46626
katja.brunner (at) hu-berlin.de

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Berliner Startup Stipendium auf unseren Seiten gibt es hier.

Mehr Informationen zum Berliner Startup Stipendium im Kontext des Universitätsverbundes Science & Startups sind hier zu finden.

Weitere Neuigkeiten

  • Forum Junge Spitzenforschung 2022: Zukunft der Materialien und Materialproduktion

    Einmal im Jahr suchen die Stiftung Industrieforschung und die Berliner Universitäten – also die Freie Universität Berlin, die Humboldt-Universität zu Berlin, die Technische Universität Berlin und die Charité-Universitätsmedizin Berlin – im Rahmen des Wissenschaftswettbewerbs „Forum Junge
  • Gründen war noch nie so einfach: Das EXIST-Gründungsstipendium!

    Das EXIST-Gründungsstipendium Das EXIST-Gründungsstipendium ist ein bundesweites Förderprogramm, das innovative Unternehmensgründungen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen in der Frühphase unterstützt. Dabei sollte es sich um technologisch-innovative Gründungsvorhaben mit guten
  • Gründen mit KI: Das Bridge to Market Program

    Mit dem Bridge to Market Program, geschaffen für Gründungsideen im Kontext Künstlicher Intelligenz (KI), unterstützt die Humboldt Universität zu Berlin Forscher:innen in der Validierung von Forschungsergebnissen im Zusammenhang mit KI im Hinblick auf eine Unternehmensgründung. Das Programm richtet
  • Lange Nacht der Wissenschaften 2022: Unsere Ausstellung „Innovating Future“ bei rbb24

    Die Ausstellung „Innovating Future“ der Humboldt-Innovation GmbH, die im Rahmen der „Langen Nacht der Wissenschaften 2022“ stattfand, wurde durch den rbb24 journalistisch aufbereitet und im Fernsehen ausgestrahlt.
  • Lange Nacht der Wissenschaften 2022: Innovating Future

    Auf der Langen Nacht der Wissenschaften stellen Startups „Made in HU“ ihre Lösungen zu Nachhaltigkeit, Künstliche Intelligenz, Bildung und Smart City vor. Am 02. Juli um 17:00 Uhr gehts los.