Presse und News

 

University Startup Factory meets Industry: Smart Food

Smart Food

Am 8. Oktober, zwischen 9 und 11 Uhr, findet die digitale Kooperationsveranstaltung „University Startup Factory meets Industry: Smart Food“ statt.

Fünf Food Tech Startups der Freien Universität Berlin, der Humboldt Universität zu Berlin und der Technischen Universität Berlin stellen ihre innovativen Konzepte für die Lebensmittelbranche vor: von den nachhaltigen Milchalternativen über die Lösung zur einfachen Automatisierung der Qualitätskontrolle in der Produktion der Lebensmittel bis hin zu den neuen Kommunikations- und Vertriebskonzepten. Eingeladen sind etablierte Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie, die Wert auf Transparenz und Nachhaltigkeit legen und offen für Innovationen sind. 

Fragen und Anmeldung: olga.mergenthaler@hu-berlin.de

Weitere Neuigkeiten

  • The Beauty of Science

    Prof. Dr. Michael Pauen erforscht als Experte auf seinem Fachgebiet die Philosophie des Geistes in Hinblick auf digitale Technologien und geht dabei der Frage nach, was uns Menschen intelligent und kooperationsfähig macht und inwieweit künstliche Intelligenz unsere soziale Kompetenz verändert.
  • Sichere Satellitenkommunikation – Berliner Team gewinnt INNOspace Masters 2019/20

    Die Gewinner des Innovationswettbewerbs „INNOspace Masters“, der vom Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR) veranstaltet wird, stehen fest: Am 14. Oktober hat ein Berliner Team von Technischer Universität, Humboldt-Universität sowie dem Ferdinand-Braun-Institut die DLR Challenge gewonnen. Dieser Preis fördert Projekte mit bis zu 400.000 Euro. Zudem wurde das siegreiche Projekt „QuMSeC“ zum Gesamtgewinner des INNOSpace Masters 2019/20 gekürt.
  • Bridge to China

    Das 3-stufige Market Decoding Programm „Bridge to China“ ermöglicht wissenschaftsbasierten Start-ups im Frühstadium, die Chancen und Risiken des chinesischen Marktes zu verstehen.
  • #Drostenapproved Maske aus Museumsshop

    Prof. Dr. med. Christian Drosten, Deutschlands "Corona-Papst”, beweist modisches Gespür.
  • Künstliche Intelligenz: Jetzt bewerben mit innovativen Forschungsideen!

    Bis zum 1. November können sich Nachwuchsforscher*innen jeglicher Disziplin im Rahmen des Wissenschaftswettbewerbs „Forum Junge Spitzenforscher 2020“ mit ihren innovativen Forschungsprojekten zum Thema „Künstliche Intelligenz“ bewerben. Den sechs Finalist*innen winken Preisgelder in Höhe von 30.000 €. Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass wir Dr. Richard Socher, CEO, SuSea und ehemaliger Chefwissenschaftler bei Salesforce, als Keynote Speaker für das Forum Junge Spitzenforscher 2020 gewinnen konnten.