Presse und News

 

Startup Programm "Bridge to China"

"Bridge to China" ist ein umfassendes Entwicklungsprogramm für wissenschaftsbasierte, akademische Startups in allen Phasen, die mit ihrem Produkt nach China expandieren wollen. 

Warum Bridge to China?
Startups brauchen für ihre mittel- und langfristige Strategie klare Kenntnisse der internationalen Märkte, sei es Kunden, Zulieferer oder Wettbewerbssicht. China gilt mit seinem riesigen Verbrauchermarkt, seiner Position als globale Werkbank und seiner technisch versierten Gesellschaft als zweitwichtigstes Expansionsziel außerhalb Europas. Gleichzeitig stehen europäische Startups in China vor diversen Herausforderungen: IP, Interkulturelle Kommunikation, Geschäftspraktiken, rechtliche Rahmenbedingungen, usw.

Wie will die Humboldt-Tech Bridge Startups unterstützen?
Das Programm "Bridge to China" ist auf junge Startups aus Deutschland zugeschnitten. Ziel ist es, den Startups ein erstes Verständnis vom chinesischen Markt zu verschaffen - mit allen Chancen und Risiken. Mit diesem Wissen können die Startups ihre zukünftige Strategie ausrichten und ihre Expansionsabsichten in die Tat umsetzen. Die Programm-Teilnehmenden erhalten ein Mentoring durch Expert*innen und profitieren von dem umfangreichen Netzwerk. Weiterhin nehmen die Teilnehmer*innen an einer geförderten Geschäftsreise nach China teil. 

Bewerbung & Fristen
Eine Bewerbung für das diesjährige Programm ist bis zum 16.10.2021 möglich.

Mehr Informationen erhaltet ihr auf: Humboldt Tech Bridge 

Bridge to China

Weitere Neuigkeiten

  • FEMALE FOUNDERS DAY 2021

    Am 07. Oktober laden wir zum Female Founders Day der Humboldt-Universität zu Berlin ein. Ein Event für Gründerinnen zum Austausch, inspirieren lassen und Netzwerken.
  • Forum Junge Spitzenforschung: jetzt bewerben bis zum 22.10.2021

    Einmal im Jahr suchen die Stiftung Industrieforschung und die Berliner Universitäten im Rahmen des Wissenschaftswettbewerbs „Forum Junge Spitzenforschung“ nach wissenschaftlichem Nachwuchs mit originellen und praxisrelevanten Ideen und Lösungsansätzen, die aus ihrer innovativen Grundlagenforschung hervorgegangen sind.
  • Berliner Startup Stipendium: Health

    Aktuell läuft der Bewerbungszeitraum für das Berliner Startup Stipendium. Der Themenschwerpunkt liegt auf "Health". Bewerbungsende ist der 26.09.2021.
  • Dr. Tina Klüwer übernimmt Leitung der neuen AI Platform

    Dr. Tina Klüwer übernimmt Leitung für bundesweites Modellvorhaben zur Gründung von KI Startups.
  • Berliner Hochschulen erhalten 10,5 Mio. Euro für KI-Förderung in Lehre und Studium

    Erfolgreich im Förderwettbewerb: Fünf Berliner Hochschulen erhalten insgesamt 10,5 Mio Euro für die Förderung von Künstlicher Intelligenz in Studium und Lehre. Die Humboldt-Universität ist mit zwei Projekten beteiligt.