Presse und News

 

Humboldt-Preis 2022: Die Gewinnerin des diesjährigen Innovationspreises steht fest!

Heidi Jalkh gewinnt den diesjährigen Innovationspreis (Humboldt-Preis 2022)

 

Am gestrigen Abend des 08. Novembers 2022 wurde der «Humboldt-Preis 2022» übergeben und wir gratulieren ganz besonders & recht herzlich Heidi Jalkh, deren Masterarbeit am Institut für Kulturwissenschaften mit dem Innovationspreis «Research to Innovation» ausgezeichnet wurde! 🏆 👏 

Der Preis wurde dieses Jahr zum ersten Mal durch den Startupservice der Humboldt-Universität zu Berlin bzw. das Innovation Management der Humboldt-Innovation vergeben.

Die ausgezeichnete Masterarbeit trägt den Titel «Making matter active through form. Fabricating bio-inspired behavior with auxetic structures». Die Forschungsarbeit zeigt, wie die Verwendung von Geometrie und räumlicher Anordnung genutzt werden kann, um ein herkömmliches elastisches Material mit unkonventionellem Verhalten und Funktionalität zu versehen.

Somit ist es Heidi Jalkh durch interdisziplinäre Forschung gelungen, Konzepte aus der Biologie, der Materialwissenschaft und dem Ingenieurwesen aus einer Designerperspektive zu verweben, um neue „aktive Materialien“ zu schaffen!

Hier finden Sie weitere Informationen zur ausgezeichneten Arbeit. 

Hier gelangen Sie zu den weiteren ausgezeichneten Arbeiten in diesem Jahr. 

Alle Informationen zum Wettbewerb 2023.

Weitere Neuigkeiten

  • Masterstudent:innen aufgepasst: InnoLabs startet Ende April!

    Studierende setzen sich in Laboren mit Schlüsseltechnologie KI auseinander und erarbeiten Lösungen für Partnerunternehmen.
  • Pionierarbeit für eine effizientere Lebensmittelproduktion

    Mimotype stellt Verbundwerkstoffe her, die unproduktive Teile des Sonnenlichts für das Wachstum von Pflanzen nutzbar machen.
  • dotch startet mit Mehrwegsystem durch

    Zweiter Platz in Kategorie "Bestes Startup" beim Wissenschaftspreis im Februar, erfolgreiche Business Angel Runde mit 450 000 Euro und neue Finanzierungskampagne. dotch startet durch!
  • Volker Hofmann im Interview mit FluxFM

    Volker Hofmann spricht darüber, wie wichtig es ist, dass Studierende und Forschende das Wissen aus den Universitäten und neue Ansätze aus der Forschung über die Gründung eines Startups in die Wirtschaft tragen.
  • FLUXFM Podcast: Quantenforschung in Berlin

    Im Podcast „Weiß der Adler – Zukunft made in Adlershof“ von FluxFM sprechen Markus Krutzik und Gabrielle Thomas über Quantenforschung.