Presse und News

 

Erweiterung des Psychotherapieangebots von Selfapy mithilfe des Transfer BONUS

Gesundheits-App Selfapy

 

Haben Sie schon von Selfapy gehört? Das digitalmedizinische Unternehmen, das digitale Gesundheitsanwendungen zur Behandlung psychischer Erkrankungen anbietet, ist mittlerweile eine feste Größe in der deutschen Versorgungslandschaft geworden und nimmt angesichts des Mangels an freien Psychotherapieplätzen eine wichtige Funktion ein. 2016 gründeten Nora Blum, Katrin Bermbach und Farina Schurzfeld Selfapy an der Humboldt-Universität zu Berlin. Die erste digitale Gesundheitsanwendung von Selfapy war ein Online-Kurs, der sich an Menschen mit leichten bis mittelschweren Depressionen richtet. Dieser Kurs wird weiterhin angeboten, jedoch sind nun auch viele weitere Gesundheitsanwendungen verfügbar. 

Kleine und mittlere Unternehmen erhalten Transfer BONUS

Ihr Produktfeld konnten Selfapy mithilfe der Transfer BONUS-Förderung weiter ausbauen. Auf das Förderungsprogramm durch die Investitionsbank Berlin (IBB) ist Katrin Bermbach, Mitbegründerin von Selfapy, im Austausch mit Prof. Dr. Isabel Dziobek, Inhaberin des Lehrstuhls für Klinische Psychologie Sozialer Interaktionen an der Humboldt-Universität zu Berlin und Leiterin der Hochschulambulanz für Psychotherapie und Psychodiagnostik, aufmerksam geworden. Die IBB unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei innovativen Konzepten, Aufträge an Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen zu vergeben sowie zu finanzieren. 

Mit neuer Gesundheitsanwendung Betroffene von chronischen Schmerzen psychisch unterstützen

Gemeinsam mit Prof. Isabel Dziobek von der HU konnte ein Evaluationskonzept zur Wirksamkeit einer neuen Gesundheitsanwendung entwickelt werden, die Betroffene von chronischen Schmerzen psychisch unterstützen soll. Das Evaluationskonzept sieht eine Studie vor, die 2023 gestartet ist und vielversprechend wirkt. Studieninteressentierte probieren den Online-Kurs derzeit aus. Wenn ein positiver Versorgungsnachweis geliefert werden kann, ermöglicht dies die nachhaltige Integration des Kurses in die deutsche Versorgungslandschaft. 

Durch die schnelle und unkomplizierte Förderung durch den Transfer BONUS wurde die Zusammenarbeit zwischen Selfapy und der HU innerhalb eines kurzen Zeitraums möglich. So werden potenzielle Patient:innen schneller vom Angebot profitieren können. 

Mehr zum Transfer BONUS: Transfer BONUS des Landes Berlin | Humboldt Innovation (humboldt-innovation.de)

Weitere Neuigkeiten

  • Masterstudent:innen aufgepasst: InnoLabs startet Ende April!

    Studierende setzen sich in Laboren mit Schlüsseltechnologie KI auseinander und erarbeiten Lösungen für Partnerunternehmen.
  • Pionierarbeit für eine effizientere Lebensmittelproduktion

    Mimotype stellt Verbundwerkstoffe her, die unproduktive Teile des Sonnenlichts für das Wachstum von Pflanzen nutzbar machen.
  • dotch startet mit Mehrwegsystem durch

    Zweiter Platz in Kategorie "Bestes Startup" beim Wissenschaftspreis im Februar, erfolgreiche Business Angel Runde mit 450 000 Euro und neue Finanzierungskampagne. dotch startet durch!
  • Volker Hofmann im Interview mit FluxFM

    Volker Hofmann spricht darüber, wie wichtig es ist, dass Studierende und Forschende das Wissen aus den Universitäten und neue Ansätze aus der Forschung über die Gründung eines Startups in die Wirtschaft tragen.
  • FLUXFM Podcast: Quantenforschung in Berlin

    Im Podcast „Weiß der Adler – Zukunft made in Adlershof“ von FluxFM sprechen Markus Krutzik und Gabrielle Thomas über Quantenforschung.