Presse und News

 

Lange Nacht der Wissenschaften 2022: Innovating Future

Universitäten sind die Treiber des Wandels und schwemmen kontinuierlich Innovationen in die Gesellschaft. Eine besondere Rolle spielen Startups: Die universitären Ausgründungen machen Ergebnisse der Forschung für die Gesellschaft nutzbar. Die HU nimmt dabei deutschlandweit eine Spitzenrolle ein. Auf der Langen Nacht der Wissenschaften stellen Startups „Made @ HU“ ihre Lösungen zu Nachhaltigkeit, Künstliche Intelligenz, Bildung und Smart City vor.

Die Veranstaltung findet im Ehrenhof Unter den Linden am 02. Juli um 17:00 Uhr statt.

Das vollständige Programm für das Open Humboldt Festival und die Lange Nacht der Wissenschaften gibt es hier:

https://humboldt-innovation.de/insights/

Weitere Neuigkeiten

  • Forum Junge Spitzenforschung 2022: Sechs Nachwuchsforscher:innen ausgezeichnet

    Das Forum Junge Spitzenforschung prämiert die innovativsten Lösungsansätze zum Thema „Zukunft der Materialien und Materialproduktion“.
  • Humboldt-Preis 2022: Die Gewinnerin des diesjährigen Innovationspreises steht fest!

    Am gestrigen Abend des 08. Novembers 2022 wurde der «Humboldt-Preis 2022» übergeben und wir gratulieren ganz besonders & recht herzlich Heidi Jalkh, deren Masterarbeit am Institut für Kulturwissenschaften mit dem Innovationspreis «Research to Innovation» ausgezeichnet wurde! 🏆 👏 Der Preis wurde
  • Event-Tipp: female founders day 2022 am 23.11.2022 in Berlin

    Hey Female Founders! Tragt euch den 23.11.2022 schon mal in euren Kalender ein! Ihr dürft euch auf spannende Impulse, Safe Spaces zu Themen wie „Neue Formen der Arbeit“, „Resilienz und selbstbewusstes Auftreten“ oder „Bye Bye Bias“, sowie auf eine Paneldiskussion mit Akteur:innen aus Wissenschaft
  • Forum Junge Spitzenforschung 2022: Zukunft der Materialien und Materialproduktion

    Einmal im Jahr suchen die Stiftung Industrieforschung und die Berliner Universitäten – also die Freie Universität Berlin, die Humboldt-Universität zu Berlin, die Technische Universität Berlin und die Charité-Universitätsmedizin Berlin – im Rahmen des Wissenschaftswettbewerbs „Forum Junge
  • Gründen war noch nie so einfach: Das EXIST-Gründungsstipendium!

    Das EXIST-Gründungsstipendium Das EXIST-Gründungsstipendium ist ein bundesweites Förderprogramm, das innovative Unternehmensgründungen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen in der Frühphase unterstützt. Dabei sollte es sich um technologisch-innovative Gründungsvorhaben mit guten