Presse und News

 

Humboldt erklärt – Vernetzung trotz Social Distancing

 

Video file

 

Vernetzung trotz Social Distancing via Matchmaking-Plattformen und Expertise-Landkarte? Der Forschungsservice der Humboldt-Universität zu Berlin bietet den Forschern viele digitale Möglichkeiten, um trotz der Pandemie neue Kontakte zu knüpfen. Dies ist jedoch nicht jedem bekannt - und nicht jeder weiß, wie man die Angebote nutzt.

In der ersten Episode unserer neuen Erklärfilm-Reihe "Humboldt erklärt" führt Alexander von Humboldt in die Welt digitaler Vernetzungsangebote ein. Das ist etwas für Forschende, die einen leichten Einstieg in digitales Matchmaking wünschen - aber auch für diejenigen, die Alexander von Humboldt gerne einmal sprechen hören wollen.

Während virtuelle Veranstaltungen inzwischen für viele selbstverständlich geworden sind, gibt es immer noch viele Menschen, denen das sehr fremd ist. Wissenschaftler sind davon nicht ausgenommen.

Mehr Informationen zum Angebot des Forschungsservice der HU.

Zur Expertise-Landkarte.

Weitere Neuigkeiten

  • Aaron.ai wird Teil von Doctolib

    Berliner KI-Startup Aaron.ai aus der HU Berlin wird Teil des führenden Healthtech-Unternehmens Doctolib
  • Transfer BONUS: KI nimmt Anrufe in Arztpraxen an

    HU-Startup Aaron.ai entlastet mit ihrem Produkt, einer KI, über 3.000 Arztpraxen. Diese nimmt Anrufe von Patient:innen an, bearbeitet und priorisiert sie.
  • Transfer BONUS: Gibt es bald einen neuen Wirkstoff gegen Long Covid?

    Ist Wirkstoff BC 007 als Medikament bei Corona-Infektion einsetzbar? Seit 2023 läuft Wirksamkeitsstudie des Wirkstoffs bei Long Covid.
  • HI:LIGHTS: NABU und HI kooperieren für Renaturierung von Mooren.

    Wenn Moore ihre Funktion verlieren, hat dies fatale Konsequenzen. NABU arbeitet an der Renaturierung.
  • HI:LIGHTS: Inuru eröffnet eigene Fabrik: Interaktive Verpackungen bald Massenware?

    HU-Startup Inuru hat im März eigene Fabrik in Wildau eröffnet. Massenproduktion von OLED-Displays soll so möglich werden.