Alumni Netzwerk

 

 

15 Gründungsgeschichten zwischen Erfolg und Scheitern

Nach 15 Jahren wird aus dem Gründungsservice der Startupservice – das wollen wir nicht nur gebührend feiern, sondern im Rahmen der Jubiläums-Kampagne einen exklusiven Einblick in die Arbeit der letzten 15 Jahre gewähren. Neben Best Practices und Lessons Learned, stellen wir Ihnen außerdem 15 Gründerpersönlichkeiten aus dem Kosmos der Humboldt-Innovation vor! Stay tuned und don't quit before you startup.

Die Bakterienforscherin – Dr. Heike Enke

Heike Enke


Heike Enke ist Alumna der Humboldt-Universität zu Berlin. 2004 schloss sie erfolgreich ihre Promotion zu Cyanobakterien ab. Im selben Jahr gründete sie zusammen mit Dan Kramer ihr erstes Unternehmen, die Cyano Biotech GmbH. Ihr Ziel war es, die bis dahin wenig erforschten Bakterien als Quelle für bioaktive Naturstoffe für die Pharma-, Chemie, Kosmetik- und Nahrungsmittelindustrie nutzbar zu machen. 2007 gründete sie ihr zweites Unternehmen, die Cyano Biofuels GmbH, und führte diese als wissenschaftliche Leiterin bis Ende 2015. Ihre erste Unternehmung, die Cyano Biotech GmbH, mit Firmensitz im Technologiepark Adlershof, ist inzwischen weltweit führend in der angewandten Forschung und Entwicklung von Cyanobakterien.

Weitere Informationen zu Cyano Biotech

Der Seriengründer – Frederik Fischer 

Frederik Fischer


Frederik Fischer ist Journalist und Gründer. 2012 gründete er mit der Unterstützung des Startupservice das Unternehmen Tazaldoo. Mit der App Tame kreierten er und seine Mitgründer Torsten Müller und Arno Dirlam ein Tool, mit welchem sich Twitter-Inhalte kategorisieren ließen. Nach zwei Jahren gab er die Geschäftsführung ab und verließ das Unternehmen, welches die verbliebenen Gründer 2018 auflösten. Nachdem Frederik Fischer sein erstes Startup verlassen hatte, beteiligte er sich an der Gründung von Krautreporter – einem unabhängigen, digitalen Magazin aus Berlin – und an der Gründung von piqd, einer „Programmzeitung für das gute Netz“.
Aktuell widmet er sich seiner neuen Unternehmung, dem KoDorf .

Das KoDorf steht für „Neues Leben und Arbeiten auf dem Land“. KoDörfer bestehen aus 30 bis 50 kleinen Häusern und Gemeinschaftsflächen wie einem Coworking-Space, einer Küche, Werkstätten, Kitas oder Hofläden. Mit dem „Summer of Pioneers“ hat er unter dem KoDorf-Banner zudem eine Veranstaltungsreihe geschaffen, die Großstädter zum Probewohnen und Arbeiten aufs Land einlädt.

Weitere Informationen zu Kodorf Wiesenburg
Summer of Pioneers (HombergWittenberge)

Die Velophile – Ulrike Heringer

Ulrike Heringer


Ulrike Heringer ist Alumna der Humboldt-Universität und studierte Kulturwissenschaftlerin und Psychologin. Schon während ihres Studiums an der Humboldt-Universität hat sie sich leidenschaftlich dem Thema Mobilität verschrieben und gründete zunächst das Urbanist Magazin, eine Online-Zeitschrift für Mobilität in der Stadt, und dann das Unternehmen ZIMMER – Fahrradtaschen und Portemonnaies. ZIMMER ist eine kleine Marke, die seit 2016 für stylische Fahrradtaschen und Portemonnaies im urbanen Umfeld steht. Die Fahrradtaschen sind stilvolle und alltagstaugliche Begleiter für den ganzen Tag.

Weitere Informationen zu ZIMMER – Fahrradtaschen und Portemonnaies
Weitere Informationen zum Urbanist Magazin

Der Raumklimaaktivist – Benjamin Herzog

Benjamin Herzog

Benjamin Herzog ist studierter Rechtswissenschaftler mit einem Schwerpunkt auf Patentrecht. Nach dem abgeschlossenen Jura-Studium widmete er sich einem komplett anderen Feld und begann Biophysik an der Humboldt-Universität zu Berlin zu studieren. Es folgte ein Master in Molekularen Lebenswissenschaften.

Nach einiger Forschungstätigkeit an unterschiedlichen Berliner Universitäten und der Arbeit als Patentanwalt, gründete er 2015 die Solaga UG. Sein Mitgründer und er haben einen nachhaltigen Weg gefunden, wie man die Fähigkeiten von Mikroalgen zur Luftreinigung von Innenräumen nutzbar machen kann. Mit ihrem Produkt ALWE haben sie den weltweit ersten Luftfilter entwickelt, den man sich als „lebendes Algenbild“ an die Wand hängen kann. ALWE sieht dabei nicht nur aus wie ein moderner Designgegenstand, sondern bindet zusätzlich CO2 und filtert Schadstoffe aus der Luft.

Weitere Informationen zu Solaga

Die ViRtuelle – Sachiko Kayama

Sachiko Kayama

Sachiko Kayama stammt aus Japan und begann ihre berufliche Karriere als Beraterin bei einer weltweit führenden IT-Beratungsfirma. Nach vier Jahren in dieser Tätigkeit war sie Mitgründerin ihres ersten Startups, andu amet, welches sie zu einer internationalen Fairtrade-Luxus-Modemarke aufbaute. Nach einigen sehr erfolgreichen Jahren beschloss sie 2015, ihre Hochschulausbildung durch einen Master in Business Administration an der European School of Management and Technology (ESMT Berlin) in Berlin zu erweitern. Während ihres Studiums unterstützte sie als Pro-Bono-Beraterin für sechs Monate einen Startup Inkubator in Dakar.

Nach ihrer Rückkehr nach Berlin arbeitete sie mit einem Kommilitonen an unterschiedlichen Virtual Reality (VR) Projekten. Das positive Feedback ihrer Pilotprojekt-Kunden ermutigte sie, weiter auf diesem Feld zu arbeiten und so gründete sie 2018 ihr Startup KARO Labs.  KARO Labs ermöglicht es Unternehmen erstmals VR als Marketingtool einzusetzen. Mit der SASHA VR Plattform haben sie und ihr Team eine Lösung entwickelt, mit dem Nutzer ganz einfach hochmoderne immersive Inhalte erstellen, teilen und monetarisieren können, ohne eine einzige Codezeile schreiben oder teure Hardware kaufen zu müssen.

Weitere Informationen zu KARO Labs

Der Wellenreiter – Eirik Randow

Eirik Randow

Sport ist Eirik Randows große Leidenschaft. Er hat es geschafft, aus seiner Passion eine Profession zu machen und hat ein Startup gegründet. Mit SURF ERA möchte Eirik Deutschlands ersten Surfpark in der Metropolregion Berlin-Brandenburg bauen und somit das Meer in die Großstadt holen. In seinem nachhaltig konzipierten Surf- und Freizeitpark können die Großstädter an 365 Tagen im Jahr dem Wellreiten frönen.

Die Begeisterung für Sport zieht sich wie ein roter Faden für Eiriks Leben. Nach dem Abitur verpflichtete sich Eirik Randow als Reserveoffizier bei der deutschen Bundeswehr. Parallel zum Wehrdienst absolvierte er eine Ausbildung zum lizensierten Personal Trainer und Ernährungsberater und machte sich nach seiner zweijährigen militärischen Ausbildung als solcher selbstständig.

Das Interesse an Entrepreneurship und Trainingswissenschaften veranlassten Eirik Randow dazu ein Studium der Sportwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität aufzunehmen. Noch während des Masterstudienganges stürzte er sich in die Gründung von SURF ERA.

Weitere Informationen zu SURF ERA

 

Der Sofatutor – Stephan Bayer

Stephan Bayer

Stephan Bayer ist einer der Vorreiter des Online-Lernens in Deutschland. 2008 hat er die Online-Lernplattform sofatutor.com gegründet und damit gezeigt, wie digitales Lernen funktioniert – schon lange vor der Corona-Pandemie. Heute zählt sofatutor zu den etabliertesten und umfangreichsten Anbietern für digitale und selbstorganisierte Lernhilfe im deutschsprachigen Raum. Die Plattform bietet eine einzigartige Kombination aus einem Hausaufgaben-Chat für Schüler*innen, 44.000 Übungen, 38.000 Arbeitsblättern und rund 11.000 Lernvideos. Gegenwärtig nutzen über eine Million Schülerinnen und Schüler in drei europäischen Ländern die Plattform, um ihre schulischen Leistungen zu verbessern.

Die Idee sofatutor.com zu gründen, kam Stephan während seines Studiums der Sozialwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er war damals schon ein großer Filmfan und musste sich während einer Klausurvorbereitung zwischen dem Totalen Differential und seiner neuen Hobby-Videokamera entscheiden. Heraus kam sein erster Lernfilm, der bei seinen Kommiliton*innen sehr gut ankam. Daraus entstand schnell die Idee, Lernfilme für Schüler*innen zu produzieren, mit denen das Lernen leichter fällt. 2008 gründete er dann aus der Uni heraus das Startup sofatutor.com, welches heute – 12 Jahre später – ein fester Bestandteil der deutschen Bildungslandschaft ist.

Weitere Informationen zu sofatutor.com

 

Kontakt

Friederike Laun
+49 30 2093 70767