Kompetenzzentrum KoRa

Interdisziplinäres Kompetenzzentrum Rehabilitationswissenschaften (KoRa)

KoRa wird von Wissenschaftler:innen aus dem Institut für Rehabilitationswissenschaften mit ganz unterschiedlichen Spezialisierungen getragen und ist an die Humboldt-Innovation GmbH angebunden.

Fort- und Weiterbildungen für Fachkräfte in inklusiven Arbeitsfeldern

Das Kompetenzzentrum Rehabilitationswissenschaften (KoRa) bündelt Expertisen aus dem Institut für Rehabilitationswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin. Die Fort- und Weiterbildungen stehen Fachkräften im pädagogischen und therapeutischen Arbeitsfeld sowie im Gebärdensprachdolmetschen zur Verfügung.

Das Spektrum an professionalisierenden Angeboten umfasst vielfältige aktuelle Fragestellungen aus dem pädagogischen Kontext, wobei der multidisziplinäre, diversitätsorientierte Austausch zwischen wissenschaftlicher Theorie und angewandter Praxis maßgeblich ist. Deshalb sind Fort- und Weiterbildung bei KoRa eng mit Forschung verzahnt. Durch die Etablierung einer Feedbackkultur sowie durch wissenschaftliche Begleitforschung sichern wir die Qualität unserer Arbeit in KoRa ab.

Sprachzertifizierung

Für Gebärdensprachdolmetscher:innen wird es ein Zertifizierungsangebot geben.

Die Fort- und Weiterbildungen werden online via Zoom und/oder in Präsenz in Berlin-Mitte stattfinden. Details zu den einzelnen Angeboten und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter folgendem Link:

www.kora-berlin.de/fort-weiterbildung

 

Megatrend Upskill für Aufsichtsräte

Megatrends in Technologie, Wirtschaft und Gesellschaft transformieren Marktbedürfnisse und Geschäftsmodelle. Unsere Formate speziell für Aufsichtsräte geben Ihrem Unternehmen einen Wissensvorsprung.

Individuell für Sie konzipierte Formate

Wir konzipieren für Sie und ein individuelles Format, das exakt auf Ihre Fragestellungen zugeschnitten ist. Profitieren Sie von der Fachbreite einer Volluniversität, praxisnahen Inhalten und aktuellsten Forschungsergebnissen.

Seminar für ländliche Entwicklung (SLE)

Das Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE) bietet seit fast 60 Jahren Weiterbildungsangebote für die Internationale Zusammenarbeit (IZ) an. Der Themenschwerpunkte liegt bei nachhaltiger Entwicklung unter Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer, gesellschaftlich-demografischer Rahmenbedingungen und Wandlungsprozesse.