Thematische Programme

Programme mit thematischer Fokussierung fördern Forschende, Innovatoren und Startups in bestimmten Fachbereichen wie der KI oder der Quantentechnologie. Die Programme unterstützen zum Beispiel, indem sie den Zugang zu Räumlichkeiten, Netzwerken, Partnern, finanziellen Mitteln oder Beratung ermöglichen. Auf diese Weise werden Innovationen am Standort Berlin vorangetrieben. Die folgenden Programme sind von Science & Startups initiiert.
 

K.I.E.Z. - Künstliche Intelligenz Entrepreneurship Zentrum

K.I.E.Z. ist eine Initiative, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Unternehmern im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) mit wissenschaftlichem Fachwissen sowie Zugang zu Kapital, Industriepartnern und Talenten zu verhelfen. Von der ersten Idee bis zum erfolgreichen Unternehmen bietet die Initiative wissenschaftsbasierten KI-Startups alles, was sie für ein schnelles und nachhaltiges Wachstum benötigen. 

Kontakt
Doris Pololi 
doris.pololi@kiez.ai
 
zum K.I.E.Z. Programm
 

K.I.E.Z Programm zur Förderung von KI-basierter Forschung und Gründung

Leap Berlin - Innovation Hub für Quantentechnologie

Leap ist Berlins erster Coworking- und Veranstaltungsraum für Innovatoren der Quantentechnologie. Bei Leap wollen wir Startups, Forscher, Unternehmen, Investoren und politische Entscheidungsträger zusammenbringen, um das wachsende Ökosystem in der Region zu unterstützen und die Quantenwissenschaft in der Gesellschaft zu fördern.

Kontakt
André Nikolski
Tel: +49 30 2093 70761
andre.nikolski@humboldt-innovation.de
 
zum Leap Berlin

 

Leap Berlin Innovation Hub für Quantentechnologien

China Competence Training Center

Das China Competence Training Center (CCTC) wurde von der Humboldt-Universität zu Berlin, mit der Freien Universität Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Charité – Universitätsmedizin Berlin als assoziierten Partnern, 2023 mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des regionalen Ausbaus der China-Kompetenz in der Wissenschaft (Regio-China) ins Leben gerufen. Es bietet Mitarbeiter:innen in den Bereichen Wissens- und Technologietransfer und Internationales ein speziell auf ihre Bedarfe ausgerichtetes Fortbildungsprogramm an, mit dem sie in die Lage versetzt werden, Chancen und Risiken von (Forschungs-)Kooperationen und Transferprojekten in und mit China realistisch abzuschätzen. In der Fortbildung erarbeiten sie Strategien im Umgang mit rechtlichen, politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen und lernen die Möglichkeiten, die China im Bereich von Forschung und Transfer bietet zu identifizieren und für ihre internen Zielgruppen zu operationalisieren. Darüber hinaus vermittelt das Fortbildungsprogramm umfassendes Grundlagenwissen zu China.

Kontakt
Dr. Isabelle Harbrecht 
Tel: +49 30 2093-70751
isabelle.harbrecht@hu-berlin.de
 
zum Programm

 
Startup Programm

Humboldt Startup-Programm

Alle Informationen zu den Aufnahmekriterien, dem Ablauf und den Unterstützungsleistungen!

Lehre

Entrepreneurship-Lehre

Mit den Startup-Kursen für Bachelor, Master und Forschende werden die Tools für einen Einstieg in die Startup-Welt vermittelt – inklusive Credit Points.

HFC_ICON

Humboldt Founders Club

Der Humboldt Founders Club ist das Netzwerk für Gründer:innen aus dem Umfeld der Humboldt-Universität zu Berlin.

Plain

Förderung & Finanzierung

Mit den Programmen EXIST und Berliner Startup Stipendium stehen attraktive Förderungen für die Gründungsphase zur Verfügung. Zudem unterstützen wir bei der Vermittlung von Anschlussfinanzierungen.

Inkubatoren

Startup Inkubator

Unsere Startup-Inkubatoren in Mitte und Adlershof bieten die nötige Infrastruktur und die Austauschplattform für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung.

Coaching & Mentoring

Consulting, Mentoring & Coaching

Externe Expertise und Erfahrung ist für den Erfolg jeder Unternehmensgründung ausschlaggebend. Dafür stehen Ihnen unsere Startup Consultants sowie die beiden evaluierten Netzwerke für Coaches und wissenschaftliche Mentor:innen zur Verfügung.

Portfolio

Startup Portfolio

Seit ihrer Gründung, 2005, kann die Humboldt-Innovation auf mehr als 170 Ausgründungen zurückblicken.