You are hereEvent ServicesEvent

Forum Junge Spitzenforscher 2019 - Klimawandel

20.11.2019 | 14:30 Uhr - Tieranatomisches Theater, Philippstr. 12/13, 10115 Berlin

Die Stiftung Industrieforschung und die Humboldt-Innovation richten am 20. November 2019 erneut gemeinsam den Wissenschaftswettbewerb „Forum Junge Spitzenforscher“ aus. Wieder einmal wird das Forum in Kooperation mit den drei großen Berliner Hochschulen Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin und Technische Universität Berlin sowie der Charité Universitätsmedizin Berlin veranstaltet. In der diesjährigen Ausgabe des Forums steht alles im Zeichen des Klimawandels.

Junge Forscherinnen und Forscher mit originellen und praxisrelevanten Ergebnissen und Ideen zum o.g. Thema, die aus ihrer innovativen Grundlagenforschung entstanden sind, können sich bewerben. Es winken Preise im Wert von insgesamt 36.000 EUR (3 x 2.000 EUR und 3 x 10.000 EUR). Bewerben können sich alle Doktorand/innen, PostDocs und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Junior-Professor/innen und Oberärzt/innen. Eine Teilnahme ist als Einzelperson und als Team bis zum 10. November 2019 möglich. Bewerbungen sind auf Deutsch oder auf Englisch einzureichen.

Im Rahmen des Wissenschaftswettbewerbs Forum Junge Spitzenforscher wird Klimawandel als interdisziplinäres Themenfeld verstanden und Forschende jeglicher Disziplinen sind eingeladen, sich mit ihren Forschungsideen zu bewerben.

Zu den Teilnahmebedingungen geht es hier: www.forumjungespitzenforscher/bewerben


Am 20. November 2019 pitchen 6 Finalist/innen ihre Forschungsprojekte vor einer Expertenjury. Die Veranstaltung ist offen für Zuschauer.

Abschlussveranstaltung: Forum Junge Spitzenforscher 2019 - Klimawandel
20. November 2019 | Einlass ab 14.30 Uhr
Tieranatomisches Theater | Luisenstraße 56 (Besucheradresse) | 10115 Berlin

Die Veranstaltung bietet die ideale Gelegenheit, den wissenschaftlichen Nachwuchs kennenzulernen und sich mit neuen Gesichtern und alten Hasen aus Forschung und Wirtschaft zu vernetzen.

Die Teilnahme ist kostenfrei, jedoch ist eine Anmeldung vorab erforderlich: www.forumjungespitzenforscher.de/zuschauen/
Anmeldungsschluss: 19. November 2019.

Aktuelle Informationen zum Veranstaltungsprogramm finden Sie auch auf unserer Website: www.forumjungespitzenforscher.de

Klimawandel:
Man kann sich dem Thema Klimawandel auf unterschiedlichste Weise nähern. Um die globale Erderwärmung zu stoppen oder zu verlangsamen wären nachhaltige oder ressourcenschonende (digitale) Verfahren, Materialien oder Produkte genauso denkbar, wie auch klimafreundliche Alternativen zur Energiegewinnung oder zur Mobilität. Um die Folgen und Schäden möglichst gering zu halten, müssen Anpassungsstrategien und -technologien an das sich durch Menschenhand verändernde Klima entwickelt werden. Maßnahmen gegen den klimabedingten Rückgang von Insekten und Biodiversität sind genauso gefragt wie neue Technologien und Verfahren in der Landwirtschaft in einem sich klimatisch verändernden Umfeld oder die Sicherstellung der Gesundheitsversorgung gerade älterer Menschen bei immer steigenden Durchschnittstemperaturen. Die weltweite Gemeinschaft wird durch den steigenden Meeresspiegel, Unwetter und Katastrophen vor gesellschaftliche Herausforderungen gestellt, auf die die Wissenschaft Antworten finden werden muss.